Musikinstrumente + Verlag GmbH

MOECK • Lückenweg 4  D-29227 Celle

Tel +49-5141-8853-0  info(at)moeck.com

TIBIA:

Magazin für Holzbläser

Viele Aufsätze aus TIBIA gehören heute zur Standardfachliteratur. Seit Januar 2006 stellen wir unseren Lesern Aufsätze aus vergriffenen Heften in loser Reihenfolge zur Verfügung. Noch vorrätige Hefte sind zu einem Preis von Euro 6,50 pro Heft zzgl. Versand beim Moeck-Verlag erhältlich.

Die vier letzten TIBIA-Hefte:

Heft 2/2016
Artikel David Lasocki: Marc-Antoine Charpentier und die Flöte: Blockflöte oder Traversflöte? Mirjam Nastasi: Ein Geburtstagsgruß für Nikolaus Delius Das Porträt: „Ich habe immer einen...

Artikel


David Lasocki: Marc-Antoine Charpentier und die Flöte: Blockflöte oder Traversflöte?


Mirjam Nastasi: Ein Geburtstagsgruß für Nikolaus Delius


Das Porträt: „Ich habe immer einen Schritt nach dem anderen gemacht …“ - Inés Zimmermann im Gespräch mit der Blockflötistin Michala Petri


Diez Eichler: „Ut-Re-Mi-Fa-Sol-La – tota musica“ oder „todte Musica“?


 

 

Berichte


Erinnerungen an Gerhard Braun (27.2.1932-14.2.2016)


Nina Orgel: Die Nacht … ist nicht leer. Anmerkungen zu einem CD-Projekt von Monika Mandelartz aus Sicht einer ihrer Schülerinnen


 

 

Moments littéraires


Die süße Flöte, die zum Tode führt. Clemens Brentanos „verwilderter Roman“


 

 

Rezensionen: Bücher


Angela Buer-Meinschien: mach dich fit fürs flöte spielen! 60 Körperübungen zu Atemtechnik, Haltung & Entspannung, Wien 2015, Universal Edition, ISBN 8-03452-07049-8, 34 S., brosch. (Rezensentin: Inés Zimmermann)


 

 

Rezensionen: Noten


Dmitri Schostakowitsch: Walzer Nr. 2, aus „Suite für Varieté-Orchester“, bearbeitet für Altblockflöte und Klavier von Irmhild Beutler und Sylvia Corinna Rosin, Wien 2015, Universal Edition, Partitur und Stimme, UE 36673/Version für Blockflötenorchester, PDF Download, UED3672200 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Johann Georg Albrechtsberger: Fuge über B-a-c-h, für Blockflötenquartett o. a. Melodieinstrumente (Hg. Heida Vissing), Reihe: Musicalische Bibliothek, Münster 2014, Edition Tre Fontane, Partitur und Stimmen, ETF 052 (Rezensent: Frank Michael)


Gioachino Rossini: Opern-Melodien, arrangiert für 2 Flageolette (Blockflöten in c) von C. Eugène Roy (Hg. Franz Müller-Busch), Reihe 12: per flauto dolce, Celle 2015, Girolamo Musikverlag, Partitur, G 12.041 (Rezensent: Peter Thalheimer)


Moritz Moszkowski: Spanish Dances, op. 12 no. 1 & 2, for recorder orchestra (SATTBGbSb), adapted by Sylvia Corinna Rosin, Celle 2012, Moeck Verlag, score and 8 parts, EM 3330 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


Prelude and Fugue in C major, from Acht kleine Praeludien und Fugen (formerly ascribed to J. S. Bach), for recorder orchestra (SATBGbSb), adapted by Sylvia Corinna Rosin, Celle 2012, Moeck Verlag, score and 5 parts, EM 3331 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


Giuseppe Porsile: Posa sopra d’un faggio, Kantate für Sopran, Altblockflöte und Basso continuo (Hg. Franz Müller-Busch/Generalbassaussetzung Eckhart Kuper), Reihe 11: Per cantare, Celle 2015, Girolamo Musikverlag, Partitur und Stimmen, G 11.015 (Rezensent: Klaus Hofmann)


Johann Christoph Pepusch: Chirping warblers, Arie aus der Masque „Venus and Adonis“ für Mezzosopran, Sopraninoblockflöte, Violine, Viola (Violine II) & B.c. (Hg. und Generalbassaussetzung Peter Thalheimer), Magdeburg 2015, Edition Walhall, Erstausgabe, 2 Partituren und Stimmen, EW 980 (Rezensent: Michael Schneider)


Alessandro Scarlatti: Quell‘ esser misero, Arie aus der Oper „Il prigioniero fortunato“ für Sopran, Sopraninoblockflöte, Violine und B.c. (Hg. und Generalbassaussetzung Peter Thalheimer), Magdeburg 2015, Edition Walhall, Erstausgabe, 2 Partituren und Stimmen, EW 978 (Rezensent: Michael Schneider)


Stephan Franz: Pot-Pourri op. 13 (1816), für Csakan (Sopranblockflöte oder Querflöte), Viola, Violoncello und Gitarre (Hg. Peter Thalheimer/Nikolaj Tarasov), Fulda 2015, Aura-Edition, Partitur und Stimmenmaterial, AE 017-CB (Rezensent: Uwe Schlottermüller)


Hidan Mamudov: Balkan Flute Duets, includes: Rampi Rampi, Moja mala and many more, Wien 2015, Universal Edition, Partitur, UE 33043 (Rezensent: Frank Michael)


Hans-Günther Allers: Metamorphosen, über ein Thema von Paganini für vier Querflöten, Köln 2015, Edition Dohr, Partitur und Stimmen, E.D. 15273 (Rezensent: Frank Michael)


Jean-Baptiste Loeillet de Gant: 36 Sonaten, op. 1-3, für Flöte und Basso continuo, Reihe: Shumilov Facsimile Collection, Magdeburg 2015, Edition Walhall, Faksimile, SH 16 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Johann Sebastian Bach: Badinerie, de la Suite no 2 BWV 1067, pour flûte et guitare (Jean Cassignol/Michel Démarez), F-Clermont-Ferrand 2014, Alfonce Production, Partitur und Stimme, A.215 003 P. (Rezensent: Frank Michael)


Francisco Tarrega: Capricho Arabe, pour flûte et guitare (Jean Cassignol/Michel Démarez), F-Clermont-Ferrand 2014, Alfonce Production, Partitur und Stimme, A.215 006 P. (Rezensent: Frank Michael)


Antonio Vivaldi: Largo, du Concerto ‘The Cuckow’, pour flûte et guitare (Jean Cassignol/Michel Démarez), F-Clermont-Ferrand 2014, Alfonce Production, Partitur und Stimme, A.215 001 P. (Rezensent: Frank Michael)


Franz Surges: Sonatine, für Flöte und Orgel, Köln 2015, Edition Dohr, Partitur und Stimme, E.D. 15299 (Rezensent: Frank Michael)


Georg Philipp Telemann: Ouvertürensuite C-Dur [TWV 55:C1], für 3 Querflöten (Blockflöten, Oboen, Violinen) und B.c. (Hg. Klaus Hofmann), Reihe: Magdeburger Telemann Edition, Magdeburg 2014, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, EW 949 (Rezensent: Frank Michael)


 

 

Rezensionen: Tonträger und AV-Medien


Sabrina Frey & Ensemble: Accademia dell’Arcadia – Roma 1710, Baroque masterpieces of a secret society, Sabrina Frey (Blockflöte, Leitung), Fiorenza de Donatis (Violine), Andrea Rognoni (Violine), Marco Frezzato (Violoncello), Philippe Grisvard (Cembalo, Orgel) Vincent Flückiger (Theorbe, Barockgitarre), Bret Simner (Kontrabass), Naoki Kitaya (Orgel), TYXart record company, Nittendorf 2015, 1 CD, TXA 14047 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Carl Philipp Emanuel Bach: Sonatas for Flute & Basso Continuo, Katalin Horvath (transverse flute), Eva Maria Pollerus (harpsichord, clavichord, square piano), Thomas Platzgummer (cello), TYXart record company, Nittendorf 2015, 1 CD, TXA 15056 (Rezensent: Karsten Erik Ose)


Jean-Louis Beaumadier: Postcards, World Piccolo, Vol. 2, Jean-Louis Beaumadier (piccolo), Christelle Abinasr (piano), András Adorján (piccolo), Axel Benoit (bassoon), Isabelle Courroy (kaval), Matjaz Debeljak (piccolo), Christine Erlander Beard (piccolo), Gabriel Goñi (piccolo), Raphaël Leone (piccolo), Nancy Nourse (piccolo), Jacques Raynaut (piano), Alexandre Régis (casseroles), Michel Rey (vibraphone), Jordi Torrent (piano), Skarbo, Paris 2015, 1 CD, DSK4149 (Rezensent: Frank Michael)


Nel Dolce – Das Kölner Barockensemble: Tierisch Barock, when animals talk, Stephanie Buyken (Blockflöte), Olga Piskorz (Violine), Harm Meiners (Violoncello), Luca Quintavalle (Cembalo), Gast: Philipp Wagner (Blockflöte und Oboe), TYXart record company, Nittendorf 2015, 1 CD, TXA15062 (Rezensent: Georg Günther)


Lauter Freude, lauter Wonne: Weihnachtliche Musik aus der Marktkirche Hannover, Ute Engelke (Sopran), Elisabeth Schwanda (Blockflöte), Ulfert Smidt (Orgel), Rondeau Production, Leipzig 2014, 1 CD, ROP6095 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


Johann Melchior Gletle: Motetten op. 5, (Augsburg 1677), Expeditionis Musicae Classis IV, Musica Fiorita unter der Leitung von Daniela Dolci, Pan Classics, Heidelberg 2015, 4 CDs, PC 10337 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


 

 

 

Neues aus der Holzbläserwelt


Blockflötenfestival Nordhorn 2016


ERTA Kongress Österreich 29.04.-01.05.2016


Peter Reidemeister: Aurèle Nicolet † 29.01.2016


Blockbuster – Blockflöten-Festival in Münster 2016


Recorder Day Münster – Samstag, den 9. Juli 2016


HfM Detmold optimiert Ausbildung in den Bereichen Musikvermittlung und Musikmanagement


Stockstädter Blockflötenfesttage


 

Veranstaltungen


 

Impressum


 

 

Heft 1/2016
Artikel Michael Schneider: „Kompositionen sind wie Kinder!“ – Heinz Martin Lonquich und die Blockflöte Klaus Hofmann: Auf der Suche nach dem Komponisten J. C. Schultze alias Monsieur J. C....

Artikel


Michael Schneider: „Kompositionen sind wie Kinder!“ – Heinz Martin Lonquich und die Blockflöte


Klaus Hofmann: Auf der Suche nach dem Komponisten J. C. Schultze alias Monsieur J. C. Schultz


Das Porträt: „Zum Herzen soll es gehen …“ - Karsten Erik Ose im Gespräch mit dem Blockflötisten Stefan Temmingh über dessen CD-Produktionen


 

Berichte


Bart Spanhove: Das Einmaleins des Übens


Benedikt Brilmayer: Alte Musik heute: eine Positionsbestimmung


Inés Zimmermann: Festival Oude Muziek Utrecht – England my England


Bart Spanhove: MOECK/SRP Solo Recorder Playing Competition 2015 in London


Christina Rettich: Erta-Kongress, 6. bis 8. November 2015


 

 

Moments littéraires


Flöte, Tuba und Baguette. Die Bäckerei in der Sonntagsgasse – Ein modernes französisches Märchen von Alexis Galmot


 

Rezensionen: Bücher


Gunther Joppig: Innovative Holzblasinstrumente der Heckelfamilie, Meisterleistungen deutscher Instrumentenbaukunst, Band 4, hg. vom Verein der Freunde und Förderer des Musikinstrumenten-Museums Markneukirchen e. V., 2014, ISBN 978-3-00-046041-8, 195 S. (Rezensent: Peter Thalheimer)


Edith Reiter: Wilhelm Heckel, sechs Generationen im Dienste der Musik, Waldemar Kramer Verlag, 2014, 22015, ISBN 978-3-7374-0454-9, 384 S. (Rezensent: Peter Thalheimer)


 

Rezensionen: Noten


Ensemble Dreiklang Berlin: Blockflötentrio Junior, für Sopran- und Altblockflöten, Band 3, Wien 2015, Universal Edition, 3 Partituren, UE 35733 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Johann Christoph Schmügel: Sonata F-Dur, für drei Altblockflöten (Hg. Peter Thalheimer), Ilshofen 2015, NotaBene-Edition, Partitur und Stimmen, NB 3.003.01 (Rezensent: Michael Schneider)


Conny Campagne: Trio (1994), für Alt- (Sopran-), Tenor- und Bassblockflöte, Reihe: Contempore Heft 17, Kassel 2015, PAN Verlag, Partitur und Stimmen, PAN 317 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Georg Friedrich Händel (zugeschrieben): 12 Kasseler Sonaten, für Altblockflöte und Basso continuo (Hg. Günter und Leonore von Zadow/Generalbassaussetzung Dankwart von Zadow), Heidelberg 2015, Edition Güntersberg, Partitur mit Aussetzung + 2 Partituren, Sonaten 1-4, G266; Sonaten 5-8, G267; Sonaten 9-12, G268 (Rezensent: Karsten Erik Ose)


Giuseppe Sammartini: Noch 3 Sonaten, Ms. Parma Nr. 2, 6, 14, für Altblockflöte und B.c. (Hg. Laura Dalla Libera/Generalbassaussetzung Yo Hirano), Reihe 12: per flauto dolce, Celle 2015, Girolamo Musikverlag, Partitur und Stimmen, G 12.040 (Rezensent: Michael Schneider)


Tommaso Albinoni: 12 Sonaten, für 3 Blockflöten (AAT), Bassblockflöte ad lib. und B.c. (Hg. Peter Thalheimer), Band I: Sonaten 1-4, Reihe 12: per flauto dolce, Celle 2015, Girolamo Musikverlag, Partitur und Stimmen, G 12.039 (Rezensent: Michael Schneider)


Peter Bowman/Gudrun Heyens: Baroque Recorder Anthology 2, 32 Werke für Sopranblockflöte mit Gitarre- oder Klavierbegleitung, von Telemann, Purcell, Delalande, Corelli und Carr, Schott Music Mainz, Partitur und Stimme, ED 13135 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


Pietro Torri: Fünf Arien, für Sopran, Blockflöte und B.c. (früher Agostino Steffani zugeschrieben) (Hg. Jolando Scarpa), Reihe: Recorders Library, Magdeburg 2014, Edition Walhall, Erstausgabe, Partitur und Stimmen, EW 947 (Rezensent: Michael Schneider)


Carlos Gardel: Tango Flute Duets, arranged by Diego Collatti, Wien 2014, Universal Edition, Partitur, UE 33042 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


James Rae: All together easy Ensemble!, leichte Konzertstücke für flexibles Ensemble, Volume 4, Wien 2014, Universal Edition, Partitur und Stimmen, UE 21583 (Rezensentin: Sonja Elena Fischerauer)


Jean Daniel Braun: 6 Sonates, à Flûte-traversière et basse, œuvre premier, Paris 1740, Reihe: Shumilov-Facsimile-Collection, Magdeburg 2015, Edition Walhall, Faksimile des Erstdruckes, SH 13 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Alison Melville: Shadowing Bach, Studies for Baroque & Modern Flutes, based on the Passions, Masses, Magnificat and more, Toronto 2014, Pipistrelle Music, PIP 7-14 (Rezensent: Peter Thalheimer)


Carl Philipp Emanuel Bach: Flötenkonzert d-Moll, (Hg. András Adorján), Klavierauszug (Jan Philip Schulze), München 2015, G. Henle Verlag, Urtext, Best.-Nr. 1207 (Rezensent: Peter Thalheimer)


Anton Pfeiffer: Fantaisie sur Benyovszky, sur des motifs de l’opéra de Franz Doppler, op. 26, pour flûte et piano (Révision Gergely Ittzés), Reihe: Il Flauto Rubato, Gérard Billaudot Éditeur, Paris 2015, Partitur und Stimme, G 9544 B (Rezensentin: Ursula Pešek)


Hubert Hoche: Hope and Delight, for alto flute and koto, Helmstadt 2014, H.H.-Musikverlag, Partitur, HH 109 (Rezensent: Frank Michael)


Johann Heinrich Schmelzer: Sonata Cu Cu, für Violine (Sopranblockflöte) und B.c. (Hg. Dagmar Wilgo), Reihe: Collegium Musicum – Kölner Reihe Alter Musik, Magdeburg 2015, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, EW 971 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Alessandro Stradella: Quattro Sinfonie, (Modena-Manuskript), für Violine (Blockflöte/Zink) und B.c., Reihe: Frutti Musicali (Hg. Jolando Scarpa), Magdeburg 2015, Edition Walhall, Erstausgabe, Partitur und Stimmen, EW 698 (Rezensent: Michael Schneider)


Alessandro Stradella: Quattro Sinfonie, (Turin-Manuskript) für Violine (Blockflöte/Zink) und B.c., Reihe: Frutti Musicali (Hg. Jolando Scarpa), Magdeburg 2015, Edition Walhall, Erstausgabe, Partitur und Stimmen, EW 700 (Rezensent: Michael Schneider)


Thomas Morley: The First Booke of Canzonets to Two Voyces, für 2 Posaunen (Fagotte) (Hg. Dietmar Berger), Reihe: Collegium Musicum – Kölner Reihe Alter Musik, Magdeburg 2014, Edition Walhall, Partitur, EW 946 (Rezensent: Michael Schneider)


 

 

Rezensionen: Tonträger und AV-Medien


The Theater of Music: A Late Masque, London 1700, Festival Songes d’été 2009, Marion Fermé (flûtes à bec/direction), Jana Mamonova (soprano), Elske Tinbergen (violoncelle baroque), Jan Cizmar (luth/guitare baroque), Jörn Boysen (clavecin), 2009, 1 CD, www.marion-ferme.net (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


Pantagruel: Nymphidia – The Court of Faerie, phantastical Ballads, Ayres and Dances from Elizabethan & Jacobean England, Anna Maria Wierød (Voyce), Dominik Schneider (Flutes, Gitterns & Voyce), Mark Wheeler (Lutes, Citterns & Bandora), Carpe Diem Records, Detmold 2011, 1 CD, CD-16282 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


Black Pencil: Buffoni, Jorge Isaac (Blockflute, Artistic Director), Matthijs Koene (Panflute), Esra Pehlivanli (Viola), Marko Kassl (Accordion), Enric Monfort (Percussion), CC ClassicClips, Münster 2014, 1 CD, CLCL 127 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


The Muses‘ Fellows: Mignonne … allons voir, The Muses‘ Fellows unter der Leitung von Monika Mandelartz (Harfe, Blockflöte, Oktavvirginal), Julla von Landsberg (Sopran), Florian Lohmann (Tenor), Sönke Tams Freier (Bass), Schell Music, Hamburg 2013, 1 CD, SM 7320CD (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


Ensemble La Ninfea: Le Masque de Fer, Barbara Heindlmeier (Blockflöte), Christian Heim (Blockflöte), Marthe Perl (Viola da Gamba), Simon Linné (Theorbe), Alina Rotaru (Cembalo), Raumklang, Schloss Goseck 2014, 1 CD, RK 3308 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Trio Songuina & Henning Freiberg: Der Zwölf-Elf hebt die linke Hand, Musikalisch-Literarische Begegnungen, Trio Songuina: Gudrun Elpert-Resch (Sopran), Ina Göhring-Hattendorf (Flöte), Sonja Harlinghausen (Klavier); Henning Freiberg (Sprecher), Kaleidos Musikeditionen, Nordwalde 2012, 1 CD, KAL6319-2 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


 

 

 

Neues aus der Holzbläserwelt


Mieke Van Weddingen, Blockflötenwettbewerb in Belgien


Stockstädter Blockflötenfesttage. Alte Musik in der Altrheinhalle – vom 6. bis 8. Mai 2016


 

Veranstaltungen


 

Impressum


 

 

Heft 4/2015
Artikel Klaus Hofmann: Telemanniana. Streifzüge durch Telemanns Musik für Holzbläser - Teil III Anne Pustlauk: Christian Gottlieb Belcke (1796-1875) – Die chromatische Fantasie BWV 903 in der...

Artikel


Klaus Hofmann: Telemanniana. Streifzüge durch Telemanns Musik für Holzbläser - Teil III


Anne Pustlauk: Christian Gottlieb Belcke (1796-1875) – Die chromatische Fantasie BWV 903 in der Bearbeitung für Flöte solo


Das Porträt: Die Blockflötenwelt in Japan ist sehr klein. Guido Klemisch im Gespräch mit der japanischen Blockflötenbauerin Tomoko Ishidate


 

Berichte


Markus Bartholomé: Poesie der Zwischentöne. Zur Klangwelt des Münchner Komponisten Markus Zahnhausen


Ulrich Scheinhammer-Schmid: Holzbläser-Feuerwerk im Ries mit Feueralarm. Die 16. Rosetti-Festtage 2015 boten ein Programm der Höhepunkte


 

 

Moments littéraires


Blockflötendozentin von innen. Zum Andenken an Gabriele Wohmann (1932-2015)


 

Rezensionen: Bücher


Siegbert Rampe: Generalbasspraxis 1600-1800, mit 88 Notenbeispielen, Reihe: Grundlagen der Musik, Band 5 (Hg. Felix Diergarten und Manuel Gervink), 2014, Laaber-Verlag, ISBN 978-3-89007-829-8, 262 S., brosch. (Rezensent: Karsten Erik Ose)


 

Rezensionen: Noten


Otfried Büsing: Eisvogel (2014), für Garkleinblockflöte, Bad Schwalbach 2014, Edition Gravis, eg 2142 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Weihnachtslieder für Blockflöte, 21 der schönsten und beliebtesten Weihnachtslieder für Sopran-Blockflöte, auch für Gesang und Gitarrenbegleitung geeignet, mit Texten und Akkordsymbolen, in leicht zu spielenden Tonarten, Berlin 2013, Tunesday Records & Publishing, TUN12 (Rezensentin: Sonja Elena Fischerauer) 


Inés Zimmermann: Out And About – Duette für jeden Tag, für zwei Blockflöten (AA), Band 2, Celle 2014, Moeck Verlag, 2 Partituren, ZfS 835/836 (Rezensentin: Sonja Elena Fischerauer)


Jacques Martin Hotteterre: 2 Préludes, für Altblockflöte (Traversflöte, Voice-Flute, Oboe) und Basso continuo, mit Kadenzen auf allen Stufen der Tonleiter aus: „L’Art de Préluder“, Paris 1719, nach der Quelle in zwei Fassungen herausgegeben und Continuo-Aussetzung von Winfried Michel, Münster 2015, Mieroprint Musikverlag, Partitur und Stimmen, EM 2141 (Rezensent: Michael Schneider)


Alessandra Bellino: La Voce di Orfeo, for Treble Recorder and Harp, Recorder Music Series (General Editor Nicola Sansone), Bologna 2013, Ut Orpheus Edizioni, score, FL 24 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Agostino Steffani: Sonate pour Flute, für Blockflöte und Basso continuo, arrangiert von Charles Babell (Hg. Jörg Jacobi), Bremen 2015, edition baroque, Partitur und Stimmen, eba 1168 (Rezensent: Michael Schneider)


Johann Christian Schultze: Ouvertürensuiten G-Dur und B-Dur, für 2 Altblockflöten und Generalbass (Hg. Klaus Hofmann), Reihe: Recorders Library, Magdeburg 2015, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, EW 963 (Rezensent: Karsten Erik Ose)


Sylvia Corinna Rosin (Arr.): Serenades, 1. Franz Schubert: Ständchen from Schwanengesang D 957 No. 4 / 2. Robert Schumann: Abendlied op. 85 No. 12, for recorder orchestra S(solo)ATBGbSb, Celle 2014, Moeck Verlag, Partitur und Stimmen, EM 3338 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Peter I. Tchaikovsky: Dance of the Swans, from Swan Lake, op. 20, for recorder orchestra 2S2A2T2BGbSb, adapted by Irmhild Beutler, Celle 2015, Moeck Verlag, score and 11 parts, EM 3340 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Antonio Vivaldi/Le Comte: Di due rai languire RV 749/Chantez oiseaux, zwei Arien für Sopran, 2-3 Blockflöten, Streicher und Basso continuo (Hg. und Generalbassaussetzung Peter Thalheimer), Reihe: Recorders Library, Magdeburg 2015, Edition Walhall, Erstausgabe, Partitur, EW 951 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Winfried Michel: Prova e Cenno, für Tenorblockflöte, Oboe, Violine, Fagott und Klavier, op. 38; -bevor/nachdem-, für Altblockflöte, Querflöte, Violine und Klavier, op. 40, Münster 2014, Mieroprint Musikverlag, EM 1230 (Rezensent: Frank Michael)


Luciano Berio: Kadenzen, zum Flötenkonzert D-Dur KV 314 von Wolfgang A. Mozart, herausgegeben und revidiert von Emmanuel Pahud, Reihe: The Flute Collection, Wien 2013, Universal Edition, UE 35 949 (Rezensent: Frank Michael)


Emmanuel Pahud: Kadenzen, zu den Flötenkonzerten KV 313, KV 314 & KV 315 von Wolfgang A. Mozart, Reihe: The Flute Collection, Wien 2013, Universal Edition, UE 36 025 (Rezensent: Frank Michael)


Stephanie Wagner: Play Jazz Flute – now!, der leichte Einstieg in Styles, Phrasierung & Improvisation für Querflöte, 1-2 Spieler, zweisprachige Ausgabe Deutsch/Englisch, Mainz 2014, Schott Music, Erstausgabe, inkl. 1 CD, ED 22090 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


Hubert Hoche: Ming II, für Flöte, Helmstadt 2011, H.H.-Musikverlag, HH 075 (Rezensent: Frank Michael)


John Polhamus (Arr.): The Ragtime Flute, for flute and piano (Editor Rachel Smith), Volume 2, Emerson Edition Ltd., GB-York 2014, score and part, E656 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


Franziska Brütsch: Jazz Variationen, aus Robert Schumanns Album für die Jugend, für Querflöte und Klavier, Heinrichshofen Verlag, Wilhelmshaven 2014, Partitur und Stimme, N 2796 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


Friedrich Cerha: Ricercar, Toccata und Passacaglia, für Flöte, Viola d’amore und Cembalo oder Laute (Gitarre), Wien 2014, Doblinger Musikverlag, Partitur und Stimmen, D 06745 (Rezensent: Frank Michael)


James Rae: All together easy Ensemble!, flexible four-part concert pieces (1. Stimme in C, B, Es; 2. Stimme in C, B, Es; 3. Stimme in C, B, B-Tenorsaxophon, Viola, Horn (F); 4. Stimme Violoncello, B-Bassklarinette und Klavier), Wien 2011/2012, Universal Edition, Partitur und Stimmen, Band 1, UE 21 580/Band 2, UE 21 581 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


 

 

Rezensionen: Tonträger und AV-Medien


The Royal Wind Music: Sweete Musicke of Sundrie Kindes, English consort music from the 16th and 17th century, The Royal Wind Music unter der Leitung von Paul Leenhouts, Lindoro, Sevilla 2014, 1 CD, NL-3023 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


Erik Bosgraaf/Jorrit Tamminga: dialogues, Dialogue de L’ombre Double by Pierre Boulez, Erik Bosgraaf (Recorder), Jorrit Tamminga (Electronics), NL-Leeuwarden 2015, Brillant Classics, 1 CD, 94842 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Elisabeth Schwanda: Flauto dolce solo, eine musikalische Zeitreise, Elisabeth Schwanda (Blockflöte), Rondeau Production, Leipzig 2015, 1 CD, ROP6099 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Johann Nepomuk Hummel: Sonaten und Variationen, Linde Brunmayr-Tutz (Flöte), Jaap ter Linden (Violoncello) Bart van Oort (Fortepiano), FraBernardo, Wien 2014, 1 CD, fb 1502793 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


 

 

 

Neues aus der Holzbläserwelt


MASTER-STUDIUM NEUE MUSIK BLOCKFLÖTE an der Hochschule für Musik und Theater München


„Händel im Herbst“ vom 20. bis 22. November 2015


Neuer Lehrauftrag Blockflöte an der Musikhochschule Münster


ECHO Klassik Preisträger 2015


Philipp Spätling gewinnt Kompositionswettbewerb in England


Musikmuseen in Deutschland – Deutsches Musikinformationszentrum beleuchtet Vielfalt und Dichte der Museumslandschaft


 

Veranstaltungen


 

Impressum


 

 

Heft 3/2015
Artikel Peter Thalheimer: Das Repertoire für Flauto d’amore Anne Pustlauk: Christian Gottlieb Belcke (1796-1875) – Adagio et Variations sur un thême de Ch. M. de Weber, op. 3 Carin van...

Artikel


Peter Thalheimer: Das Repertoire für Flauto d’amore


Anne Pustlauk: Christian Gottlieb Belcke (1796-1875) – Adagio et Variations sur un thême de Ch. M. de Weber, op. 3


Carin van Heerden: Die gleichsam redende Hoboe


Das Porträt: Ein Leben für die Blockflöte – Der Blockflötist Tom Beets im Gespräch mit dem Musikalienhändler Georg Göbel


 

Berichte


Martin Nitz: John Dowland, Jacob van Eyck und die künstlerische Freiheit


Mariateresa Dellaborra: Ein seltener Fall der Mailänder Quartett-Spielpraxis: Die drei „concertini con flutta traversiera“ (1750) von Giovanni Battista Sammartini


 

 

Moments littéraires


Doppelgesichtiger Flötenabgrund. Max Kommerells Zwiegesang mit spanischen Wurzeln


 

Rezensionen: Noten


Samuel Scheidt: 10 Symphonien, für 2 Melodieinstrumente (Sopran- oder Tenorblockflöten/Violinen), obligates Bassinstrument (Violoncello/Fagott) und B.c. (Hg. Ulrich Thieme/Generalbassaussetzung Eckhart Kuper), Reihe 12: per flauto dolce, Girolamo Musikverlag, Celle 2014, Partitur und Stimmen, G 12.035 (Rezensent: Michael Schneider)


Johann Stadlmayr: Canzon in a [tre], aus „Philomela coelistis“, für 2 Blockflöten (Violinen, Cornetti) und B.c., Reihe: Harmonia Coelestis – Auserlesene Barockmusik, Band VIII, Hg. Markus Eberhardt, Magdeburg 2013, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, EW 777 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Aurelio Virgiliano: 9 Ricercatas, from Il Dolcimelo, for Treble Recorder in G (Editor Nicola Sansone), Bologna 2014, Ut Orpheus Edizioni, FL 22 (Rezensent: Michael Schneider)


Marco Uccellini: Aria sopra la Bergamasca, für drei Blockflöten (AAB), eingerichtet von Sylvia Corinna Rosin, Celle 2014, Moeck Verlag, Partitur und Stimmen, ZfS 837/838 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Ortrud Hommes (Arr.): Folksongs, aus England, Irland und Schottland, für Blockflötenquartett (SATB), Heinrichshofen Verlag, Wilhelmshaven 2013, Partitur, N 2797 (Rezensentin: Heida Vissing)


Edward Elgar: Salut d’amour, for recorder orchestra (S2AT2BGbSb) adapted by Irmhild Beutler, Celle 2014, Moeck Verlag, score and 9 parts, EM 3337 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Charles-Marie Widor: Suite Opus 34, für Flöte und Klavier (Hg. Ernst-Günter Heinemann/Fingersatz der Klavierstimme Klaus Schilde), München 2014, G. Henle Verlag, Urtext, Partitur und Stimme, HN 1218 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


Stephan Adam: Incantation et Fugue burlesque, für Flöte und Klavier, Helmstadt 2013, H.H.-Musikverlag, Partitur und Stimme, SA 063 (Rezensent: Frank Michael)


Johann Friedrich Nisle: Septetto Es-Dur o. op., per Clarinetto in B, Flautto, Fagotto, Corno in Es, Violino, Viola, et Violonzello col Basso, Köln 2014, Edition Dohr, Partitur, E.D. 27411 (Rezensent: Hartmut Gerhold)


Johann Sebastian Bach: Goldberg-Variationen, Aria mit verschiedenen Veränderungen BWV 988, für Bläserquartett (Oboe, Klarinette, Horn, Fagott), bearbeitet von György Handl, Wien 2013, Doblinger Musikverlag, Partitur, D. 06 368-PA (Rezensent: Frank Michael)


 

 

Rezensionen: Tonträger und AV-Medien


Dapper’s Delight: Disguisings, Susanna Borsch (recorder & voice), Adrian Brown (anglo concertina & voice), Karnatic Lab Records, Amsterdam 2014, 1 CD, KLR 030 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


A. H. Schultzen: Recorder Sonatas and Anonymous Viola da Gamba Sonatas, Barbara Heindlmeier (Blockflöte), Ensemble La Ninfea: Christian Heim (Viola da Gamba), Marthe Perl (Viola da Gamba), Simon Linné (Theorbe), Andreas Küppers (Cembalo), Raumklang, Schloss Goseck 2015, 1 CD, RK 3402 (Rezensent: Nikolaus Delius)


Blockflute Masters, the documentary “Blockflute Masters” demonstrates the surprising ways in which the blockflute (recorder) tradition of Amsterdam has developed, from Frans Brüggen in the 1960s until today, VisiSonor Records, NL-Almere 2014, 1 DVD, VR2411 (Rezensent: Karsten Erik Ose)


 

 

Neues aus der Holzbläserwelt


52. Bundeswettbewerb Jugend musiziert in Hamburg


Verdienstkreuz am Bande für Eva und Wilhelm Becker


Die Preisträger des diesjährigen Open-Recorder-Day-Amsterdam-Blockflötenwettbewerbs stehen fest!


 PRISMA – Bremer Ensemble gewinnt den Internationalen H. I. F. Biber-Wettbewerb

 


 

Veranstaltungen


 

Impressum


 

 

Das Oboenensemble in der deutschen Regimentsmusik und in den Stadtpfeifereien bis 1720