Musikinstrumente + Verlag GmbH

MOECK • Lückenweg 4  D-29227 Celle

Tel +49-5141-8853-0  info(at)moeck.com

Moments littéraires

Liebes-, Lust- und Flötenwirren, Warner, der arme Flötenspieler - ein Musiker-Roman aus der Zeit um 1800
(Tibia 4/2007, S. 600-606, Jg. 32, Bd. 16)
Linsensuppe und Gespenster. Ludwig Bechstein lässt einen "beherzten Flötenspieler" reich werden
(Tibia 1/2017, S. 372-375, Jg. 42, Bd. 21)
Tod im Orchestergraben - Arthur Schnitzler schildert einen Vorfall am Flötenpult
(Tibia 4/2011, S. 593-597, Jg. 36, Bd. 18)
Verdrängen und vergessen - Robert Wolfgang Schnell erinnert sich an "Muzes Flöte"
(Tibia 2/2012, S. 126-128, Jg. 37, Bd. 19)
Wunder des Beginnens. Der Kulturjournalist Dirk Schümer entdeckt das Blockflötenspiel
(Tibia 2/2009, S. 439-441, Jg. 34, Bd. 17)
Gedichtete Trio-Sextolen: „(Böhmische) Klarinette“
(Tibia 4/2006, S. 280-282, Jg. 31, Bd. 16)
Salva come PDF
Mostra il quaderno
Anteprima

<... 2 3 4 5 6 7 8 ...>/ 179

Frankfurter Frühjahrsmesse 1978. Ein Querschnitt durch das Angebot an Holzblasinstrumenten