Musikinstrumente + Verlag GmbH

MOECK • Lückenweg 4  D-29227 Celle

Tel +49-5141-8853-0  info(at)moeck.com

Deutsche oder barocke Griffweise

Für den Anfang ist die deutsche Griffweise leichter, sodass man schon schnell leichte Lieder in einfachen Tonarten spielen kann. Wenn man aber vielleicht einmal Sonaten und Konzerte spielen möchte, sollte man mit der barocken Griffweise beginnen. Sie scheint zwar zunächst komplizierter, denn man muss schon bei der Grundtonleiter einen Gabelgriff benutzen, aber es lassen sich alle Halbtöne über 2 Oktaven hinweg problemlos sauber spielen.

Zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken
pornfiles.me pornoplanet.org wish4book.com fetish-time.org