Musikinstrumente + Verlag GmbH

MOECK • Lückenweg 4  D-29227 Celle

Tel +49-5141-8853-0  info(at)moeck.com

TIBIA:

Portal für Holzbläser

Barbara Ertl: Schule für Altblockflöte Rezensionen

 

 

Band 1, Reihe: Jede Menge Flötentöne!, Manching 2019, Holzschuh Musikverlag, inkl. 1 CD, VHR 3662-CD, € 25,80 / Klavierbegleitung, VHR 3715, € 14,80

 

In der Reihe Jede Menge Flötentöne! von Barbara Ertl ist nun eine Altblockflötenschule mit dazugehöriger Klavierbegleitung für erwachsene Anfänger und Wiedereinsteiger erschienen. Im Gegensatz zu den dazugehörigen Kinderschulen ist das Layout schwarz-weiß gehalten und weist keine Grafiken auf. Die Notengröße ist gewohnt übersichtlich groß.

 

Beginnend mit den Tönen e – d – c  wird im weiteren Verlauf der Tonraum von f1–c3 (inklusive fis und b) erarbeitet.

 

Die Stückauswahl ist der Zielgruppe angepasst und bietet eine Fülle an unterschiedlichen Stilen und (dem Verlauf der Schule folgenden) Schwierigkeitsgraden. So laden Rock Songs wie Bad Moon Rising, Volkslieder aus verschiedenen Ländern und „Klassiker“ wie Lamento di Tristano den motivierten Schüler ein, ein Stück nach dem anderen zum Klingen zu bringen.

 

Wie aus der Reihe schon bekannt, stammen einige Lieder aus der Feder der Autorin selbst, welche dem Spieler oftmals spezielle rhyhtmische Motive gezielt näherbringen. Der Hauptteil endet mit zwei Eigenkompositionen mit „erweiterten Spieltechniken“, die im Anhang ausführlich erklärt werden. November erinnert dabei stark an den Anfang von Hans Martin Lindes Music for a bird.

 

Im darauffolgenden Übungsteil widmet sich die Autorin folgenden technischen Themen im Detail: Artikulation (Legato, Staccato, Portato), Atem und Klang (hier hätte man noch auf die gelegentliche Unterstützung eines Stimmgerätes hinweisen können), Tonleitern und Dreiklänge, Oktavieren, Daumentechnik, Triller, sowie den bereits erwähnten erweiterten Spieltechniken. Neben einer textlichen Einführung und Erklärung enthält jedes Kapitel passende Übungsstücke in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Sämtliche technische Übungen lassen sich parallel zum Hauptteil erarbeiten und sind mit entsprechenden Seitenverweisen gekennzeichnet.

 

Die beiliegende CD beinhaltet Fullplaybacks, sowie MP3 Playback-Versionen einiger Stücke. Verschiedene Tempoversionen wären noch ein Bonus gewesen.

 

Die extra zu erwerbende Klavierbegleitung ist einfach, stimmig und den Solisten unterstützend gehalten.

 

Gerade für Wiedereinsteiger ist diese Schule und vor allem der Übungsteil sehr gelungen und ansprechend, da die Spielfreude im Vordergrund steht ohne auf technische Herausforderungen zu verzichten.

 

Gezeichnete Beiträge geben die Meinungen der Autoren wieder. Diese stimmen nicht grundsätzlich mit der Meinung der Herausgeber, der Schriftleitung oder des Verlages überein. Die weitere Verwendung von Beiträgen oder Auszügen daraus setzt das schriftliche Einverständnis des Urhebers bzw. des Nutzungsberechtigten voraus. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

als PDF sichern/drucken weiterleiten
Schlagwörter / Suchwörter
BlockflöteFlöteWettbewerbe/Festivals