Musikinstrumente + Verlag GmbH

MOECK • Lückenweg 4  D-29227 Celle

Tel +49-5141-8853-0  info(at)moeck.com

TIBIA:

Revista para viento madera

Numerosos artículos de TIBIA pertenecen hoy en día a la literatura especializada básica. Desde 2006, ponemos a disposición de nuetros lectores artículos sueltos procedentes de ediciones agotadas. Algunas de las entregas pasadas están todavía disponibles por 6,50€ / ejemplar más gastos de envío, en Ediciones Moeck.

Cuatro últimos números de TIBIA:

Heft 4/2018
Artikel Caroline Rohde: Raserei zwischen zwei Buchstaben – Bussottis RARA Das Porträt: „Truth hits everyone“ - Gritli Kohler-Nyvall im Gespräch mit Dan Laurin Leonard Schelb: Diijadada...

Artikel


Caroline Rohde: Raserei zwischen zwei Buchstaben – Bussottis RARA


Das Porträt: „Truth hits everyone“ - Gritli Kohler-Nyvall im Gespräch mit Dan Laurin


Leonard Schelb: Diijadada diijadada? – Zur Ausführung der „kleinen Nötchen“ bei Mozart


Peter Thalheimer: Die Baugeschichte tiefer Böhmflöten unter besonderer Berücksichtigung der Bohrungsweite


 

 

Berichte


Dagmar Wilgo: IX Festival International de Música de Campina Grande (FIMUS), 07.-15.07.2018


 

 

Moments littéraires


Schurken und Lichtgestalten. Karl Philipp Moritz und die sprechende Flöte


 

 

Rezensionen: Bücher


Peter Thalheimer: Die Familie der Querflöte, von Piccolo bis Subkontrabass, Reihe: Meisterleistungen deutscher Instrumentenbaukunst, Bd. 7, Markneukirchen 2018, Verein der Freunde und Förderer des Musikinstrumenten-Museums Markneukirchen e.V., inkl. 1 CD, ISBN 978-3-98198-160-5 (Rezensent: Barthold Kuijken)


 

 

Rezensionen: Noten


Ludovica Scoppola: Method for Descant Recorder, Materialsammlung mit englischem Vorwort, I-Bologna 2017, Ut Orpheus Edizioni S.r.l., DM 79 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


Anika Dobreff: Familientreff, ein Spiel- und Rätselheft für den Blockflötenunterricht, München 2017, Verlag vierdreiunddreissig, ISMN M-50098-330-9 (Rezensentin: Sonja Elena Koch)


Domenico Zipoli: Pastorale, übertragen für 3 Blockflöten (ATB) von Adrian Wehlte, Reihe: Flautando Edition, Magdeburg 2017, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, FEM256 (Rezensent: Frank Michael)


Antonio Vivaldi: 6 Highlights for Flute and Guitar, arranged for Recorder (Flute) and Guitar by Jean Cassignol and Michel Démarez, Reihe: Flautando Edition, Magdeburg 2017, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, EW1023 (Rezensent: Frank Michael)


Robert Winn: High Performance Flute - The Sequel, Querflötenschule, Band 4, Brühl 2017, AMA Verlag, Solostimme und Klavierbegleitung, inkl. 1 CD mit 27 Duetten als PDF zum Ausdrucken, AMA 610168 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


Henrik Wiese (Hg.): The Flute Audition, Probespielstellen für Flöte, das neue umfassende Kompendium, Vorwort in Deutsch, Englisch und Französisch, Wien 2017, Universal Edition, UE 36419 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


Sandra Engelhardt: Colors & Moods, stimmungsvolle Stücke für 1-2 Flöten, mit farbenreichen Playalongs (inkl. 1 CD) und alternativer Klavierstimme, Wiesbaden 2017, Breitkopf und Härtel, Partitur, Heft 1, EB 8891/Heft 2, EB 8892/Heft 3, EB 8893 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


Elisabeth Weinzierl/Edmund Wächter: Romantic Hits, für zwei Flöten, Reihe: Ready to Play, Kassel 2017, Bärenreiter-Verlag, Partitur, BA 10643 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


François Devienne: Quartett G-Dur, für 4 Querflöten (Hg. Wolfgang Kossack), Rheinfelden 2018, Edition Kossack, Partitur und Stimmen, 95171 (Rezensent: Peter Thalheimer)


Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge, cis-Moll BWV 819, für fünf Flöten bearbeitet von Eberhard Heymann, Köln 2017, Edition Dohr, Partitur und Stimmen, E.D. 16498 (Rezensent: Frank Michael)


Dieter Klöckner (Hg.): Pavanen und Basse dances, aus dem Liederbuch des Zeghere van Male, Brügge 1542, zu 4 Stimmen, geeignet für Krummhörner, Stuttgart 2017, Cornetto-Verlag, 4 Spielpartituren, CP1451 (Rezensent: Peter Thalheimer)


 

 

Rezensionen: Tonträger und AV-Medien


Tabea Debus: XXIV Fantasie per il Flauto, mit Werken von Georg Philipp Telemann, Dani Howard, Alastair Penman, Oliver C Leith, Leo Chadburn, Fumiko Miyachi, Max de Wardener, Arne Gieshoff, Ronald Corp, Moritz Eggert, Misha Mullov-Abbado, Frank Zabel, Colin Matthews; Tabea Debus (Blockflöten, TYXart record company, Nittendorf 2018, 1 CD, TXA18105 (Rezensentin: Heida Vissing)


Flanders Recorder Quartet & Saskia Coolen: 5 [five], Musik von Pieter Campo, Sören Sieg, Johann Hermann Schein, Jean-Baptiste Lully u. a.; Flanders Recorder Quartet (Bart Spanhove, Joris Van Goethem, Paul Van Loey, Tom Beets) und Saskia Coolen (Blockflöten), AEOLUS, Witten 2017, 1 CD, AE-10276 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


 

 

Neues aus der Holzbläserwelt


Ausschreibung zum Deutschen Musikwettbewerb 2019


 

 

Personalia


 

Leserforum


 

Veranstaltungen


 

Impressum


Heft 3/2018
Artikel Klaus Hofmann: Wirklich Telemann? Echtheitskritische Überlegungen zu drei konzertanten Blockflötenwerken Das Porträt: „Das Ibert-Konzert hat schöne Stellen – aber der musikalische...

Artikel


Klaus Hofmann: Wirklich Telemann? Echtheitskritische Überlegungen zu drei konzertanten Blockflötenwerken


Das Porträt: „Das Ibert-Konzert hat schöne Stellen – aber der musikalische Wert ist nicht allzu hoch.“ Hartmut Gerhold im Gespräch mit Rien de Reede


Antje Becker: Johann (Jean) Daniel Braun: Biografische Puzzlespiele über einen Flötisten in Paris


Mirjam Nastasi: John Gunn’s The Art of Playing the German Flute on New Principles, London 1793


 

 

Berichte


Annabel Knight: 2. Birmingham Recorder and Early Music Festival


Marianne Klatt: Ein Leben mit der Blockflöte


 

 

Moments littéraires


Das Blut der Flöte. Otto Heinrich Graf von Loeben rühmt die Flöte


 

 

Rezensionen: Bücher


Richard Müller-Dombois: Kuhlau-Handbuch für Flötisten, Interpretation und Analyse, Detmold 2016, Syrinx-Verlag, ISBN 978-3-9812033-4-9, 160 S. (Rezensent: Hartmut Gerhold)


Thomas Daniel: Vierstimmiger Kantionalsatz, im 16. und 17. Jahrhundert, eine historische Satzlehre, mit 600 Notenbeispielen, Bergheim 2017, Verlag Christoph Dohr, ISBN 978-3-936655-19-3, 548 S., geb. (Rezensent: Karsten Erik Ose)


 

 

Rezensionen: Noten


Rob du Bois: Music for three recorders („Family Ghosts“), für 3 Blockflöten SAT, Erstdruck nach der Reinschrift des Komponisten vorgelegt von Winfried Michel, Münster 2017, Mieroprint Musikverlag, 3 Spielpartituren, EM 1265 (Rezensent: Peter Thalheimer)


Arnold Schönberg: Unendlicher Kanon, für 4 Blockflöten (AATB), Münster 2017, Mieroprint Musikverlag, Partitur, EM 1233 (Rezensent: Frank Michael)


Lance Eccles: And the Veil of the Temple was Rent Asunder, für Blockflötenquintett (SATTB), Reihe: Flautando Edition, Magdeburg 2017, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, FEM325 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


Fulvio Caldini: Beata Viscera, op. 74/B, für 4 Bassblockflöten nach Perotin, Reihe: Flautando Edition, Magdeburg 2016, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, FEA036 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


Fulvio Caldini: Clockwork-Game, op. 72/A, für Blockflötenquartett (S(A)ATB), Reihe: Flautando Edition, Magdeburg 2016, Edition Walhall, FEA048 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


Fulvio Caldini: Clockwork Toccata, op. 68/N, für 5 Blockflöten, Reihe: Flautando Edition, Magdeburg 2016, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, FEA206 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


Antonio Vivaldi: Il Gardellino (Der Stieglitz), RV 428, op. 10/3, bearbeitet für 5-6 Blockflöten (Adrian Wehlte), Reihe: Flautando Edition, Magdeburg 2017, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, FEM254 (Rezensentin: Radelint Blühdorn)


Irmhild Beutler (Arr.): Marche des Rois, Traditional, for recorder orchestra (SinosoloSAATTBBGbSb), Celle 2017, Moeck Verlag, score and 6 parts, EM 3348 (Rezensentin: Radelint Blühdorn)


Nicola Fiorenza/Anonymus: Sonate à Flauto solo è Basso, vier Sonaten für Blockflöte und B.c. (Hg. Olaf Tetampel/Aussetzung B.c. Jörg Jacobi), Bremen 2016, edition baroque, Partitur und Stimme, eba1133 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


Maurizio Cazzati: Sonata prima „La Pellicana“, für Blockflöte (Violine, Cornetto), Violone und Organo (Hg. Dagmar Wilgo/Generalbassaussetzung Daniel Ivo de Oliveira), Reihe: Recorders Library, Magdeburg 2017, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, EW 958 (Rezensent: Michael Schneider)


Georg Philipp Telemann: Three Cantatas, for voice (d’-e’’), woodwind (or violins) and continuo, from Fortsetzung des Harmonischen Gottesdienstes, 1731-1732, General Editor: Cedric Lee, 2017, Green Man Editions (Produced under licence by Edition Walhall, Magdeburg), score and parts, Tel 1 (Rezensent: Klaus Hofmann)


Giovanni Paolo Tomesini: Cantata per il capo d’anno – Neujahrskantate -, Text von Georg Philipp Telemann, für Sopran, Tenor, Flöte, Oboe, 2 Solo-Violinen, Tutti-Violinen und B.c. (Hg. und Komponist Winfried Michel), Winterthur 2017, Amadeus Verlag, Erstdruck, Partitur, BP 2802 (Rezensent: Michael Schneider)


Klaus Hofmann/Peter Thalheimer (Hg.): Flauto e Voce, Heft 13, Originalkompositionen für Sopran, Blockflöte und B.c. von J. S. Bach, C. A. Badia, A. Campra, A. Draghi, A. Scarlatti, G. C. Schürmann und G. Ph. Telemann, Magdeburg 2018, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, EW 1040 (Rezensent: Michael Schneider)


Johann Ernst Galliard: How sweet the warbling linnet sings, für Mezzosopran, Sopraninoblockflöte, Violine, Viola und B.c. (Hg. Peter Thalheimer), Reihe: Recorders Library, Magdeburg 2017, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, EW 1015 (Rezensent: Michael Schneider)


Anja Thomann: Back to Basics, ein Technikbuch für die Traversflöte, Magdeburg 2016, Edition Walhall, Erstausgabe, EW 982 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


Georg Philipp Telemann: Methodische Sonaten, für Flöte oder Violine und Continuo (Hg. und Generalbassaussetzung Wolfgang Kostujak), Band II, München 2017, G. Henle Verlag, Urtext, Partitur und Stimmen, HN 1466 (Rezensent: Michael Schneider)


Karl-Heinz Köper: Samba classique, für zwei Flöten (2. auch Klarinette), Latin Percussion und kleines Orchester, Köln 2017, Edition Dohr, Partitur, E.D.88021 (Rezensent: Frank Michael)


James Rae: Child’s Play – Ein Kinderspiel, 18 leichte Stücke für den frühen Beginn, für Flöte und Klavier, Wien 2017, Universal Edition, Partitur und Stimme, UE 21732 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


Antonio Vivaldi: Concerto RV 536, en la mineur, pour 2 flûtes (ou flûtes à bec/violons) et guitare (Arr. Jean Cassignol/Michel Démarez), Collection “trio”, Neuilly-sur-Marne (F) 2017, Editions Soldano, Partitur und Stimme, ES2148 (Rezensent: Frank Michael)


 

 

Rezensionen: Tonträger und AV-Medien


Michael Schneider: The Baroque Recorder Concerto, an Anthology, CD 1: The Virtuoso Recorder, Concertos of the German Baroque; CD 2: Georg Philipp Telemann, Recorder Concertos; CD 3: The Italian Recorder, Concertos of the Italian Baroque; CD 4: Alessandro Scarlatti, 7 Sonate (Concerti) per Flauto, Violini e Basso; CD 5: Antonio Vivaldi, Complete Concertos for Recorder; CD 6: The English Flute, Concertos for Small flutes by William Babell, John Baston, Charles Dieupart & Robert Woodcock; Michael Schneider (Recorder/Transverse Flute), La Stagione Frankfurt, Capella Academica Frankfurt, Camerata Köln, cpo, Georgsmarienhütte 2017, 6 CDs, cpo 555 183-2 (Rezensent: Karsten Erik Ose)


Johann Joseph Fux: Concentus Musico-instrumentalis, Neue Hofkapelle Graz, Lucia Froihofer, Michael Hell, cpo, Georgsmarienhütte 2016, 2 CDs, cpo 777980-2 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


Canti B: Fro bin ich dein, musical treasures from 16th century Basel, Witte Maria Weber (Gesang), Liane Ehlich (Renaissancetraverso, Blockflöte), Brian Franklin (Viola da gamba), Bettina Seeliger (Clavicytherium, Cembalo, Spinettino, Blockflöte), Coviello Classics, Darmstadt 2017, 1 CD, COV 91708 (Rezensent: Ulrich Scheinhammer-Schmid)


Dapper’s Delight: Vernacular, Popular Songs and Tunes from the ‘Musical Vernacular’, Susanna Borsch (recorder, english concertina & voice), Adrian Brown (anglo concertina & voice), Karnatic Lab Records, Amsterdam 2017, 1 CD, KLR 033 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


Wildes Holz: Alle Jahre wilder – Live, Bonham, Page, Plant und andere Meister, Tobias Reisige (Blockflöte), Anto Karaula (Gitarre), Markus Conrads (Kontrabass, Mandoline, singende Säge), Holzrecords, Essen 2017, 1 CD, LC 09123 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


 

 

Neues aus der Holzbläserwelt


Musikalische Fort- und Weiterbildung in Deutschland. Deutsches Musikinformationszentrum präsentiert neues Informationsportal


Der Kongress tanzt. Vom 28.-30.09.2018 findet der 20. Kongress der ERTA Österreich statt


 

 

Veranstaltungen


 

Impressum


Heft 2/2018
Artikel Beverly Jerold: Quantz und Agricola: eine schöpferische Zusammenarbeit Das Porträt: „Ich wollte schon immer alles selbst herausfinden.“ Inés Zimmermann im Gespräch mit Adrian...

Artikel


Beverly Jerold: Quantz und Agricola: eine schöpferische Zusammenarbeit


Das Porträt: „Ich wollte schon immer alles selbst herausfinden.“ Inés Zimmermann im Gespräch mit Adrian Brown


Susanne Schrage: Autorschaft? Quantz und Agricola – ein Beitrag zu einer aktuellen Diskussion


Peter Thalheimer: Die Altquerflöte in F – die vergessene große Schwester der Altquerflöte in G


Hans Maria Kneihs: … und es ist doch ein „fis“.


 

 

Berichte


Enrico Weller: Von Piccolo bis Subkontrabass. Sonderausstellung in Markneukirchen: Querflöten der Sammlung Thalheimer- Praetorius


Guido Klemisch: Journées de Musiques Anciennes Vanves 2017


 

 

Moments littéraires


Die Flöte des Kosmos. Anatole France beschwört antike Götter und aufrührerische Engel


 

 

Rezensionen: Bücher


Claudia Spahn (Hg.): Körperorientierte Ansätze für Musiker, Methoden zur Leistungs- und Gesundheitsförderung, Bern 2017, Hogrefe Verlag, ISBN 978-3-456-85502-8, 320 S. (Rezensentin: Inés Zimmermann)


 

 

Rezensionen: Noten


Georg Philipp Telemann: 12 Fantasien, für Altblockflöte solo, bearbeitet nach den Fantasien für Viola da Gamba solo von Monika Mandelartz, Reihe 12: per flauto dolce, Celle 2017, Girolamo Musikverlag, G 12.049 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


Johannes Bornmann (Hg.): Deutsche Volkslieder, für Blockflöten-Trio (SAT), Schönaich 2017, Musikverlag Bornmann, Partitur und Stimmen, MVB 116 (Rezensentin: Sonja Elena Koch)


Francesco Antonio Pistocchi: Ballo di Mantova, Capricci Puerili, Op. 1, 1667, für diverse Instrumente Solo und Basso continuo (Hg. Jörg Jacobi), Bremen 2017, edition baroque, Partitur und Stimmen, eba1167 (Rezensent: Michael Schneider)


Nicolas Chédeville: Il Pastor Fido, zugeschrieben Antonio Vivaldi, 6 Sonaten für Musette, Drehleier, Flöte, Oboe oder Violine und B.c. (Hg. Federico Maria Sardelli), Kassel 2017, Bärenreiter-Verlag, Urtext, Partitur und Stimmen, BA 8735 (Rezensent: Michael Schneider)


Johann Christian Bach: Sechs Quartette Op. 8, für Carl Friedrich Abel, für Oboe (Flöte, Violine), Violine, Viola da Gamba (Viola) und B.c. (rekonstruiert und herausgegeben von Thomas Fritzsch und Günter von Zadow), Heidelberg 2017, Edition Güntersberg, Partitur, G311/Stimmensatz G312 (Rezensent: Michael Schneider)


 

 

Rezensionen: Tonträger und AV-Medien


Silke Gwendolyn Schulze: The Medieval Piper, Melodien der Troubadoure und Spielleute aus dem 12. bis 14. Jahrhundert, Silke Gwendolyn Schulze (Einhandflöte und Trommel/Triangel, Schalmei, Blockflöte, Doppelflöte, Douçaine), Brilliant Classics, NL-Leeuwarden 2017, 1 CD, 95566 (Rezensentin: Dörte Nienstedt)


Linde Brunmayr-Tutz/Lars Ulrik Mortensen: Empfindsam, mit Werken von Johann Philipp Kirnberger, Johann Joachim Quantz, Carl Philipp Emanuel Bach und Frantisek Benda, Linde Brunmayr-Tutz (Traversflöte), Lars Ulrik Mortensen (Cembalo), Fra Bernardo, Wien 2016, 1 CD, fb 1611782 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


 

 

Neues aus der Holzbläserwelt


Blockbuster – Blockflöten-Festival in Münster 2018


Weiterbildungsangebote für Blockflötenpädagogen


1. Wettbewerb für Oboe der Reinhard-Lüttmann-Stiftung


 

 

Veranstaltungen


 

Impressum


Heft 1/2018
Artikel Niklas Heineke: O selig Vergnügen, o heilige Lust – Zur Verwendung der Blockflöte in Georg Philipp Telemanns Frankfurter Kommunionskantate Das Porträt: „Es ist auch immer inspirierend,...

Artikel


Niklas Heineke: O selig Vergnügen, o heilige Lust – Zur Verwendung der Blockflöte in Georg Philipp Telemanns Frankfurter Kommunionskantate


Das Porträt: „Es ist auch immer inspirierend, eine Begrenzung zu haben.“ Nora Dhom im Gespräch mit Bart Spanhove


Bart Spanhove: Das Flanders Recorder Quartet verabschiedet sich


Michael Schneider: „Erbe verpflichtet“ – Walter van Hauwe meldet sich zurück


 

 

Berichte


Martin Heidecker: Leipziger Improvisationsfestival für Alte Musik 2017


Sabine Runge: Die Blockflöte als populäres Instrument – damals und heute


Peter Thalheimer: ARTikulationen 2017 in Graz


Susanna Borsch/Adrian Brown: Die Entstehungsgeschichte unserer CD Vernacular


Helga Richter: Kraft aus göttlicher Proportion – In memoriam Helga Weber (28.10.1927 – 20.06.2017)


Einblicke – eine Kurzporträtreihe: Inés Zimmermann im Gespräch mit Linde Brunmayr-Tutz


 

 

Moments littéraires


Auch Flöter schaffen’s in den Himmel. Abraham a Santa Clara erzählt eine Exempel-Geschichte


 

 

Rezensionen: Bücher


Anke Steinbeck: Fantasieren nach Beethoven, Praxis und Geschichte kreativer Musik, Bergheim 2017, Verlag Christoph Dohr, ISBN 978-3-86846-141-1, 144 S., 17,3 x 24,2 cm, geb. (Rezensentin: Ursula Pešek)


 

 

Rezensionen: Noten


Pieces for Solo Alto Recorder, collected by Julius Bernhard Lutter at the Hannover Court (1709), USA-Bloomington 2016, Instant Harmony, IH0027 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Georg Philipp Telemann: Sonatas 1-3, TWV 40:141-143, arranged for 2 Alto recorders (from the flute originals) by Vince Kelly, with performance annotations by Quantz, 2016, Cheap Choice Brave and New Music Editions, 2 Spielpartituren, EUT 005 (Rezensent: Karsten Erik Ose)


Lance Eccles: Märchen, Schneeweißchen und Rosenrot, Teil I, für Blockflötenquartett (SATB), Reihe: Flautando Edition, Magdeburg 2016, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, FEA191a (Rezensentin: Sonja Elena Koch)


Hanna Schüly: Jazzy, kleine Stücke für Sopranblockflöte solo (Gitarre/Piano ad lib.), Reihe: Flautando Edition, Magdeburg 2016, Edition Walhall, FEB004 (Rezensentin: Sonja Elena Koch)


Francesco Saverio Geminiani: 2 Sonaten für Altblockflöte und B.c., nach den Quellen herausgegeben von Winfried Michel, Münster 2017, Mieroprint Musikverlag, Partitur und Stimmen, EM 2137 (Rezensent: Michael Schneider)


Anonymus (Angelo Notari?): Sopra La …, Variationen und Diminutionen für ein Instrument (Violine, Blockflöte, etc.) und Basso continuo (Hg. Jörg Jacobi), Bremen 2017, edition baroque, 2 Partituren, eba1158 (Rezensent: Michael Schneider)


Diego Collatti: Tango Passion, mittelschwere Tango-Klassiker für 2 Flöten, Wien 2016, Universal Edition, Partitur, UE 36732 (Rezensentin: Sonja Elena Koch)


Chris Green: Unzipped, for flute duet, GB-York 2015, Emerson Edition, score, E714 (Rezensentin: Inés Zimmermann)


François Borne: Fantaisie brillante, über Themen aus der Oper Carmen von Georges Bizet/Scène, aus der Oper Giralda von Adolphe Adam, für Flöte und Klavier (Hg. Henrik Wiese), Reihe: The Flute Collection, Wien 2017, Universal Edition, Partitur und Stimme, UE 36761 (Rezensentin: Ursula Pešek)


Wilhelm Friedrich Ernst (?) Bach: Sonata a Tre – Trio G-Dur, für 2 Querflöten und Viola (Violoncello) (Hg. Adrian Wehlte), Reihe: Collegium Musicum – Kölner Reihe Alter Musik, Magdeburg 2017, Edition Walhall, Partitur und Stimmen, EW1030 (Rezensent: Peter Thalheimer)


 

 

Rezensionen: Tonträger und AV-Medien


Receuil de Pieces pour les Autres Instrumens, Französische Kammermusik für Blockflöten, Eva Legêne, Astrid Andersson (Blockflöten), Anne Legêne (Viola da Gamba), Ricarda Hornych (Theorbe), Corey Jamason (Cembalo), Cornetto Verlag, Stuttgart 2016, 1 CD, COR10048 (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Jacques Paisible: Complete Recorder Sonatas, Musicke’s Pleasure Garden: Michael Hell (recorder), Eva Maria Pollerus (harpsichord), Sam Chapmann (baroque guitar, archlute, theorbo), Thomas Platzgummer (violoncello), Rebeka Rusó (bass viol), Susanna Borsch (recorder), paladino music, Wien 2015, 2 CDs, pmr 0071 (Rezensent: Karsten Erik Ose)


Ensemble Arcimboldo: Bogenhauser Künstlerkapelle, Forgotten Avant-Garde of Early Music, Andreas Böhlen (Alt-Blockflöte), Raphael Meyer (Alt-Blockflöte), Hans-Christof Maier (Tenor-Blockflöte), Conrad Steinmann (Bass-Blockflöte, Kuckuck), Karel Fleischlinger (Bogengitarre), Thilo Hirsch (Trumscheit, Gesang, Sprecher, Leitung), Felix Eberle (Pauken, Triangel, Kuhschellen, Löffel), audite Musikproduktion, Detmold 2017, 1 CD, audite 97.730 (Rezensent: Peter Thalheimer)


Il Primo Dolcimelo: duo tweets, finest chamber music, Dagmar Wilgo (Recorder), Natalia Spehl (Harpsichord), JazzSick Records, Düsseldorf 2017, 1 CD, 7003 JSA (Rezensentin: Regina Himmelbauer)


Jean-Louis Beaumadier: Sweet Dream, World Piccolo, Vol. 3, Jean-Louis Beaumadier (piccolo), Jordi Torrent (piano), Carla Rees (flûte alto), Vincent Beer Demander (mandoline), Gergely Ittzès (flûte alto), Magik Malik (flûte et chant), Rodolfo Montero (flûte), Mathieu Schaefer (xylophone), Peter Verhoyen (piccolo), Skarbo, Paris 2017, 1 CD, KSK4165 (Rezensent: Frank Michael)

 

 

Neues aus der Holzbläserwelt


Die Preisträger der MOECK/SRP Solo Recorder Playing Competition 2017


 

Personalia


David Bellugi † 07. Juni 2017


Eileen Silcocks † 09. Juni 2017


Maria Emalia Martin-Boeke † 06. Juli 2017


 

Veranstaltungen


 

Impressum


Kazimierz Serocki: Concerto alla cadenza - ein Klangfarbengemälde